Auswahl: Germanistik - Hannover
Alle Kleinanzeigen in...

A1 Plakat aus 1980 Johannes R Becher AdK Berlin

Nr. 96827 | Aufrufe: 39 | Missbrauch melden |

17.12.2020, 04:19 Uhr   Angebot | Private Kleinanzeige


Die Akademie der Künste
Gegründet im Jahre 1696, gehört die Akademie der Künste in Berlin

zu den ältesten europäischen Kulturinstituten.

Sie ist eine internationale Gemeinschaft von Künstlern und hat
in ihren sechs Sektionen

Bildende Kunst, Baukunst, Musik, Literatur, Darstellende Kunst, Film- und Medienkunst

derzeit insgesamt 412 Mitglieder.

Konrad Wolf

Von 1965 bis 1982 war er Präsident der Akademie der Künste der DDR.
Hierfür hatte er sich auch als linientreuer Verfechter des SED-Parteiregimes qualifiziert.
Um ihn lange im Amt zu halten, wurden die Statuten der Akademie geändert, die nur eine einmalige Wiederwahl vorsahen.
Wolf unterstützte die Ausbürgerung Wolf Biermanns,
während über 100 Kulturschaffende der DDR eine Protestnote gegen die Ausbürgerung unterschrieben.
Biermann gehe "einen anderen politischen Weg", er bediene die Konterrevolution

sein Bruder war deutscher Generaloberst und Leiter des Auslandsnachrichtendienstes der DDR.
Er leitete 34 Jahre lang, von 1952 bis 1986, die Hauptverwaltung Aufklärung (HVA), den Auslandsnachrichtendienst
im Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der DDR

1982 wurde der Präsi der Adk per Staatsbegräbnis mit Erich persönlich beigesetzt

interessantes Plakat aus 1980 - man beachte die stylische eigenwillige Interpretation
des Hakenkreuzes innerhalb der Künstler Signaturen
expressionistisch Ludwig Meidner - Bildnis von

Johannes Robert Becher (* 22. Mai 1891 in München; † 11. Oktober 1958
in Ost-Berlin) war ein deutscher expressionistischer Dichter und SED-Politiker,
Minister für Kultur sowie erster Präsident des Kulturbundes der DDR.

Bekannt ist er auch als Verfasser des Textes der Nationalhymne der DDR
Becher fühlte sich auch sehr zu Männern hingezogen. Das Thema homosexueller Beziehungen verarbeitet er u. a. in dem Roman Abschied
Somit wohl der erste Deutsche homosexuelle Minister der Nachriegszeit

ORGINAL Plakat in A1

Mit dem Kauf werden keine Bildrechte erworben.
Nur zur Verwendung in Sammlungen oder als privater Wandschmuck
Anderweitige Nutzung muß vom Copyright-Inhaber genehmigt werden.

138 EUR
Gegen Höchstgebot zu verkaufen

Orginalplakat in A1
Druckvermerk (204) Ag 50 4/5/80

Viel Spaß beim bieten!!

Tolles Sammlerobjekt !

Als Privatperson
verkaufe ich laut Bild und unter Ausschluss jeglicher Gewährleistungen,
Pflichten, Garantien und
Haftungen sowie ohne Rücknahme,
ohne Reparaturanspruch, ohne Rückabwicklung und Umtauschrecht
des weiteren
nur gegen bares Geld (Euro) oder per Nachnahme (Post).
Privatverkauf. Keine
Garantie. Keine Gewährleistung. Keine Rücknahme.
Der Versand erfolgt jedoch ohne Haftung für
Transportschäden oder Verlust.

Der Käufer akzeptiert,dass es sich bei dem Angebot
um
keinen gewerblichen Verkauf im Sinne § 3 Abs.5 des Fernabgabegesetzes handelt.

Bezahlung:

BARZAHLUNG bei Abholung
SEPA Banküberweisung (Vorkasse)

Bieten Sie nicht, wenn Sie
mit diesen Regeln nicht einverstanden sind.

Kontaktinformationen

Standort: 30457 Hannover
Telefon: Nur für angemeldete Benutzer sichtbar - Jetzt anmelden!


E-Mail schreiben

A1 Plakat aus 1980 Johannes R Becher AdK Berlin - Vorschaubild 1
A1 Plakat aus 1980 Johannes R Becher AdK Berlin - Vorschaubild 2
A1 Plakat aus 1980 Johannes R Becher AdK Berlin - Vorschaubild 3
A1 Plakat aus 1980 Johannes R Becher AdK Berlin - Vorschaubild 4
Zum Vergrößern der Bilder klicken Sie bitte auf das Vorschaubild.
A1 Plakat aus 1980 Johannes R Becher AdK Berlin

Kontaktinformationen

Nachricht schreiben
Hinweis
Sie müssen angemeldet sein um auf diese Anzeige antworten zu können.

Jetzt anmelden

Ähnliche Kleinanzeigen

Bücher für Germanistik

Angebot: Bücher für Germanistik

Bücherbörse » Fachbücher (Studium) » Germanistik

Hallo, ich verkaufe mehrere Bücher aus meinem Germanistik- und Linguistik-&-Phonetik-Studium....

Köln - 10.10.2017 Details anzeigen